Acıbadem Sitesi Kent Etabı A2 Kule Bina:25/A Kat:37 D:249 Üsküdar / İstanbul
trende

Risiken und Komplikationen Brustvergrößerung

15.06.2018
146
Risiken und Komplikationen Brustvergrößerung

Jeder chirurgische Eingriff birgt Risiken.

Bei den Patienten, die sich einer Brustrekonstruktion unterzogen, hatten 46 Prozent der Frauen mit Silikongelimplantaten und 21 Prozent der Patienten mit Kochsalzimplantaten innerhalb von 3 Jahren mindestens eine zusätzliche Operation.

Acht Prozent der Frauen mit Kochsalzimplantaten und 25 Prozent der Patienten mit Silikonimplantaten mussten operiert werden, um die Geräte zu entfernen.

Fast 50 Prozent derjenigen, die kosmetische Brustvergrößerung haben, erleben eine Art von Komplikation, zum Beispiel Schmerzen, Verhärtung, Infektion oder die Notwendigkeit für eine zusätzliche Operation.

Einige der Risiken und Komplikationen im Zusammenhang mit Brustvergrößerung sind:

  • Wie bei jeder Operation gibt es Risiken.
  • Schmerzhafte Brüste
  • Infektion
  • Empfindungen in der Brust, den Brustwarzen oder beidem können sich vorübergehend ändern
  • Rupturierung oder Undichtigkeit des Implantats
  • Blutung
  • Flüssigkeitsansammlung

Kapselkontraktur bezieht sich auf eine Verhärtung der Umgebung des Implantats. Es kann die Form des Implantats verfälschen und Schmerzen verursachen.

Die Narben können rot, dick und schmerzhaft werden. Manchmal erfordern sie eine weitere Operation.

Kann ich immer noch mit Implantaten stillen?

Es gab Bedenken, dass Brustvergrößerung die Fähigkeit einer Frau zum Stillen beeinträchtigen könnte.

Das Institute of Medicine (IOM) gibt an, dass Frauen, die Brustimplantate erhalten haben, dreimal so häufig eine unzureichende Milchversorgung für die Pflege haben wie andere Frauen.

In Bezug auf die Sicherheit von Muttermilch haben die Zentren für Krankheitskontrolle und Prävention (CDC) die 2009 veröffentlichten Informationen nicht aktualisiert, die besagen, dass es “nicht genügend Beweise gibt, um die Einordnung von Silikonimplantaten als Kontraindikation für das Stillen zu rechtfertigen”.

Einige Säuglinge, die von Frauen mit Implantaten geboren wurden und von ihnen gepflegt wurden, wiesen im Vergleich zu Geschwistern, die vor den Implantaten geboren wurden, einen höheren Toxinspiegel im Blut auf.

Andere Probleme

Es gibt Bedenken, dass Giftstoffe bei Frauen zu neurologischen Symptomen führen können, was möglicherweise zu Denk- und Gedächtnisstörungen führt.

Die Haut auf der Brust über dem Implantat kann geriffelt oder runzlig werden, besonders bei sehr schlanken Frauen oder solchen, die plötzlich viel Gewicht verlieren.

Wenn eine Frau sich entscheidet, die Implantate zu entfernen, können ihre Brüste weniger attraktiv aussehen als vor der Operation. Wenn die Implantate brechen, kann eine Entfernungschirurgie einen Verlust von Brustgewebe bedeuten.

Brustvergrößerung kann teuer sein. im Jahr 2015 betrugen die durchschnittlichen Kosten 3.822 USD und die Kosten für die Entfernung des Implantats 2.380 USD. Frauen, deren Implantate abnutzen, müssen auch die Kosten für den Ersatz berücksichtigen.

Einen Chirurgen wählen

Es ist wichtig, einen Chirurgen zu wählen, der von einem kompetenten Fachverband für plastische Chirurgie zugelassen und anerkannt ist.

Patienten sollten überprüfen, dass ein Arzt:

  • Hat Erfahrung und professionelle Ausbildung in der Art von Chirurgie, die sie brauchen
  • Funktioniert nur in akkreditierten medizinischen Einrichtungen
  • Erfüllt einen strengen Ethik-Kodex
  • Befolgt medizinische Anforderungen, einschließlich Standards und Innovationen in der Patientensicherheit

Ziyaretçi Yorumları - 1 YORUM
Ürün ve Hizmetlerimiz Hakkında Daha Fazla Bilgi Almak İçin Bizi Arayabilirsiniz:
HEMEN ARA